02.08.13 14:50 Uhr
 569
 

London: "Unsichtbarer" Büstenhalter - Halbnackte Models werben für neuen "InvisiBra"

Am vergangenen Mittwoch haben zehn halbnackte Models in London auf der Straße den neuen "InvisiBra" vorgestellt.

Der "InvisiBra" soll für ein Gefühl von Freiheit sorgen. Er besteht aus Silikon und einem ungiftigem Klebstoff. So kann man seinen schönen Rücken zeigen.

Passanten und die Medien wurden bei der Aktion natürlich aufmerksam gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: London, Werbung, Büstenhalter, Models
Quelle: german.china.org.cn

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2013 15:07 Uhr von Kanga
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ja super..
und kaum fangen die n weniog an zu schwitzen...gibt der kleber auf...und es fallen zwei auf die knie..

ach nee..die haben ja nix vor der Hüttn....warum also so ein klebedings
Kommentar ansehen
02.08.2013 15:09 Uhr von barryW
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
aha also ist schwarz das neue unsichtbar !?

Jetzt weiss ich auch warum mein schwarzes Fahrrad seit 3 tagen spurlos verschwunden ist ..."InvisiBike"
Kommentar ansehen
04.08.2013 13:19 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen sie ihn doch gleich weglassen... Ich meine, die Männliche Brust ist kein Poblem öffentlich, die weibliche aber schon, sofern man die Brustwarzen sehen kann...? Warum haben die Brustwarzen so einen Sonderstatus? Sehen auch nicht viel anders aus als bei Männern. Das das unanständig sein soll ist reine Erziehung.

[ nachträglich editiert von Fomas ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?