02.08.13 14:45 Uhr
 415
 

Mollath-Gutachter Klaus Leipziger: Angeblich hat er bei seiner Doktorarbeit plagiiert

Der Fall Gustl Mollath sorgt seit einiger Zeit für Schlagzeilen. Mollath wurde unter umstrittenen Umständen in die Psychiatrie eingewiesen und sitzt dort seit sieben Jahren gegen seinen Willen.

Eine Hauptrolle in dem Fall spielt der Gutachter und Chefarzt der Forensischen Psychiatrie im Bayreuther Bezirkskrankenhaus, Klaus Leipziger. Er attestierte Mollath, dass er eine Gefahr für die Allgemeinheit darstelle. Nun sieht sich Leipziger aber seinerseits schwerwiegenden Anschuldigungen ausgesetzt.

Der Psychiater soll bei seiner Doktorarbeit geschummelt haben. Zu diesem Schluss kommt der bekannte Plagiatsjäger Martin Heidingsfelder. Schon bei der ersten Sichtung sei ein eindeutiges Plagiat entdeckt worden. Leipziger sieht sich von Mollath-Anhängern bedroht, und hält seine Doktorarbeit für einwandfrei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: s3xxtourist
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verdacht, Plagiat, Doktorarbeit, Gutachter, Gustl Mollath
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gustl Mollath zeigt Klinik an: Bruder verstarb nach angeblicher Misshandlung
Bruder von Gustl Mollath starb unter mysteriösen Umständen in der Psychiatrie
Fall Gustl Mollath: Psychiatrieskandal wird verfilmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2013 15:07 Uhr von langweiler48
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Editieren
Welche Rückschlüsse kann man daraus ziehen, wenn man eventuell einen Diagnosefehler vor 7 Jahren begangen hat, dass der Arzt bei seiner Doktorarbeit geschummelt hat. Diesen Fakt lese ich aus der News heraus. Ich denke das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Von Guttenberg war ein angesehener Emporkömmling auf der politischen Bühne und dazu auch noch ein Beliebter, bis der Eklat mit seiner Doktorarbeit ans Licht kam. Dann war auf einmal seine Fähigkeit keinen Pfifferling mehr wert.

Meine Empfehlung an alle die einen Doktortitel besitzen, bitte niemals auffällig werden.
Kommentar ansehen
02.08.2013 15:18 Uhr von Justus5
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn der Leipziger wirklich geschummelt hat - dann ist das an Pikanterie nicht mehr zu überbieten... ;)
Kommentar ansehen
02.08.2013 16:30 Uhr von machi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Guttenberg musste nicht gehen weil er geschummelt hat, er hätte seinen Titel auch direkt ablegen können und hätte weiter machen können. Er musste gehen weil er 2 Monate behauptet hatte dem wäre nicht so und wegen dem Schmierentheater was dadurch entstanden ist.
Kommentar ansehen
02.08.2013 16:33 Uhr von Granatstern
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und so verlogenes Verbrecherpack darf dann andere Menschen einsperren und ihnen das Leben versauen. Jippie.

Wie wäre es zukünftig alle Doktorarbeiten VORHER zu prüfen, bevor man sie absegnet??
Kommentar ansehen
06.08.2013 16:24 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mollath ist seit heute frei:
http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gustl Mollath zeigt Klinik an: Bruder verstarb nach angeblicher Misshandlung
Bruder von Gustl Mollath starb unter mysteriösen Umständen in der Psychiatrie
Fall Gustl Mollath: Psychiatrieskandal wird verfilmt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?