02.08.13 14:42 Uhr
 10.176
 

USA: Todeskandidat verspottet seine Opfer noch von der Hinrichtungsliege aus

Im US-Bundesstaat Texas wurde am vergangenen Mittwoch Douglas Feldman (55) hingerichtet. In seinen letzten Worten hatte er für seine beiden Opfer nur Spott übrig: Er habe die beiden wegen Verbrechen gegen ihn zum Tode verurteilt und persönlich die Urteile vollstreckt.

Im August 1998 hielt Feldman sich im Raum Dallas auf. Nach eigenen Angaben wurde er dort auf der Autobahn von einem Sattelschlepper geschnitten. Aus Wut darüber, erschoss er die beiden Fahrzeuginsassen.

Fast eine Stunde später, war Feldman angeblich immer noch wütend und schoss deshalb an einer Tankstelle auf einen LKW-Fahrer, der verletzt überlebte. Eine Woche später schoss er in einem Restaurant auf eine weitere Person und konnte kurz danach verhaftet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Opfer, Hinrichtung, Spott, Todeskandidat
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2013 14:48 Uhr von blade31
 
+5 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.08.2013 14:49 Uhr von Crawlerbot
 
+10 | -56
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.08.2013 15:15 Uhr von Dracultepes
 
+14 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.08.2013 15:16 Uhr von langweiler48
 
+32 | -8
 
ANZEIGEN
Dass dieser UNHEILBAR kranke Mensch noch 15 Jahre hat leben duerfen, ist schlichtweg eine Schweinerei.
Kommentar ansehen
02.08.2013 15:31 Uhr von Granatstern
 
+13 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.08.2013 15:54 Uhr von langweiler48
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Granatstern

wollte mir gerade ein Eis verdienen. Konnte aber die Textpassage nicht finden. Schade

Oder benutzt du hier das Forum fuer deine Wortspielereien?
Kommentar ansehen
02.08.2013 15:59 Uhr von Granatstern
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ langweiler
Ähm.. hier du kriegst ein Gnadeneis .. will mal net so sein

http://www.ampelcheck.de/...

[ nachträglich editiert von Granatstern ]
Kommentar ansehen
02.08.2013 16:08 Uhr von Granatstern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hashtag .. bitte schön :-)

http://www.unilever.de/...
Kommentar ansehen
02.08.2013 17:03 Uhr von m0u
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ The_Insaint: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Es heißt "verspottet seine Opfer noch von der Hinrichtungsliege aus", wenn du es richtig intonierst ein vollkommen korrekter Satz. Du kannst die Satzteile auch umstellen, dann bedeutet es soviel wie "Von der Hinrichtungsliege aus verspottet er noch seine Opfer." und trotzdem hat es den selben Inhalt. Irre oder?

Nichts da von Fehler, und noch weniger dämlich. Hauptsache erstmal beleidigen.
Kommentar ansehen
02.08.2013 17:04 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Auf der Webseite des Texas Department of Justice stehts etwas anders als hier in der News: Demnach hat der 2.Trucker eben auch nicht überlebt (4 Kugeln waren einfach zuviel). Dafür hat die Person auf dem Restaurantparkplatz knappe 2 Wochen später "nur" 2 Schusswunden kassiert,aber überlebt. Das war aber nicht das erste Mal,daß der Täter auffällig war. Einem Tag vor dem Truck-Zwischenfällen hat er bereits auf die Volkswagen-Vertretung in Texas geballert (12 Schüsse).
Kommentar ansehen
02.08.2013 20:37 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Wer hier Herr über Leben und Tot spielen möchte, braucht sich nicht wundern, wenn der Himmel sich auf einmal verdunkeln sollte! Es könnte sich ein riesiger Fuss vom Himmel senken, der die Sonne verdunkelt und einen ahnen lässt, wie die Ameise sich fühlt, bevor sie unter dem Schuh zerquetscht wird!
Ein klares NEIN zur Todesstrafe, und Selbstjustiz geht schon Mal garnicht!!!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
02.08.2013 20:58 Uhr von Shagg1407
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Manchmal ist die Todesstrafe gar nicht so übel
Kommentar ansehen
02.08.2013 21:20 Uhr von Khazkal
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Bei solchen Menschen sollte man die Todesstrafe sofort ausführen. 15 Jahre Kost und Logis. Das verstehe wer will....
Kommentar ansehen
02.08.2013 21:20 Uhr von dommen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube, man kan, durchaus ein Gegner der Todesstrafe sein, ohne Mitleid mit dem Typen zu haben.
Kommentar ansehen
02.08.2013 23:08 Uhr von kideric
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wer das Leben nicht ehrt, hat sein eigenes verwirkt, wieso richtet man solche Verbrecher nicht schneller hin?
Kommentar ansehen
03.08.2013 10:59 Uhr von HeltEnig
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was erwartet ihr von so einem Spinner?
Dem ist das scheißegal weil er eh gleich ins Gras beisst.
Kommentar ansehen
03.08.2013 12:47 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Die Opfer werden dadurch nicht mehr lebendig!
Untersuchungen haben gezeigt, dass durch Vollstreckung der Todesstrafe den Betroffenen erst eine gewisse Genungtuung zu gute kommt, dieses Gefühl sich aber dann ändert und in ein Schuldgefühl umschlägt, was die Betroffenen dann überaus belasten kann! Dieses kann noch dadurch gesteigert werden, wenn diese Augenzeugen der Hinrichtung gewesen sind!
Viele der Augenzeugen haben ihre anfängliche Beführwortung der Todesstrafe revidiert und würden es begrüßen, diese abzuschaffen!
Das spricht Bände, finde ich!!!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
03.08.2013 16:10 Uhr von gaziantepli
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Todesstrafe sollte auch hier in Deutschland eingeführt werden. Alle Mörder, Vergewaltiger, Betrunken Menschen-Überfahrer etc. sollten hingerichtet werden, damit die friedliche Menschen, die keinem antun, ohne Angst leben können.
Kommentar ansehen
03.08.2013 19:21 Uhr von moritz19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
armer wicht.
Kommentar ansehen
04.08.2013 05:30 Uhr von Mr.Krabbe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ diana44
mit Migranten Hintergrund und einer schlechten Kindheit waehre er nach 2 Jahren wieder draußen
Kommentar ansehen
04.08.2013 09:31 Uhr von gaziantepli
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ DasDenkerlein

Du meinst wahrscheinlich durch Falschurteile.

Wenn die Tat mit allen möglichen Beweisen, feststeht sollte der Mörder hingerichtet werden.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?