02.08.13 14:30 Uhr
 110
 

China: Polizei will gegen illegale Reiseagenturen schärfer vorgehen

Durch eine Maßnahme mit einem elektronischen Code will man gegen unqualifizierte Reiseunternehmen vorgehen.

Die Maßnahme sieht vor, dass sich Reiseagenturen mit Tages-Pauschaltouren, bevor sie starten, bei einem Busunternehmen mit einem elektronischen Code einloggen müssen.

Der Spezialcode wird dann immer mitgeführt und muss bei einer Kontrolle vorgezeigt werden. So will man illegale Reiseunternehmen stilllegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, China, Maßnahme, Illegalität, Reiseagentur
Quelle: german.china.org.cn

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: S-Bahnkontrolleure sollen Touristen über Tisch gezogen haben
Statistik: Drogenkriminalität auf deutschen Schulhöfen drastisch angestiegen
Italien: Helfer bergen drei Hundewelpen aus von Lawine verschüttetem Hotel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2013 15:18 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und was jetzt?

Ich werde ein halbes Jahr kein Bier mehr trinken, deshaqlb beruehre ich .keines So will ich mich zwingen kein Bier mehr zu trinken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: S-Bahnkontrolleure sollen Touristen über Tisch gezogen haben
"Kelly Family" plant Comeback: Neues Album kommt im März
Berlin: Neunjährige schreibt falsch parkenden Polizisten ein Knöllchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?