02.08.13 10:14 Uhr
 2.074
 

Hollywood: James Cameron will Avatar 2 bis 4 drehen

Cameron und die 20th Century Fox haben aufgestockt. Nicht zwei weitere "Avatar"-Teile sollen gleichzeitig gedreht werden, sondern gleich drei.

Ab 2014 sollen die Teile gedreht werden, die Kinogänger können sich dann von 2016 bis 2018 jedes Jahr auf einen neuen Teil der Reihe freuen.

Der erste Avatar Teil aus 2009 gilt als erfolgreichster Film der Kinogeschichte und erzählt vom Planeten Pandora und seinen blauen Bewohnern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hollywood, Fortsetzung, Avatar, James Cameron
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2013 10:28 Uhr von Azureon
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.08.2013 11:13 Uhr von Seppus22
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Der erfolgreichste Kinofilm aller zeiten und ich hab ihn bis heute nicht ganz gesehen. Habs 2x probiert zu gucken und bin im letzten drittel immer eingepennt.
Was ich gesehen habe war ok, aber nicht Weltklasse. Ich behaupte einfach mal er ist so erfolgreich gewesen aufgrund der 3D version ( nach Avatar fing ja der 3D hype an ).

[ nachträglich editiert von Seppus22 ]
Kommentar ansehen
02.08.2013 12:52 Uhr von guukkoo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe den Kinofilm geliebt und schon mehrfach gesehen. Es kommt denke ich mal auf den Geschmack an. Mancher liebt ihn, mancher kann mit ihm nichts anfangen.

Ich freue mich auf weitere Teile!
Hoffentlich knüpfen die aber auch am ersten Teil an und werden nicht irgendein Schrott!
Kommentar ansehen
02.08.2013 13:33 Uhr von SHA-KA-REE
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vier Teile halte ich für gewagt, denn spätestens bei Teil 3 sollte doch wirklich der letzte Proll gemerkt haben, dass dieses lahme Pocahontas-Ripoff nicht viel hergibt und visuell wesentlich mehr Tiefgang hat als inhaltlich. Da schaue ich mir lieber zum xten Male "Terminator" (1+2) oder "Aliens" an.

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
03.08.2013 23:24 Uhr von mcdar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist interessant zu beobachten, wie Filme dieser Art immer so lange brauchen oder ganz verworfen werden. Ein Film mit spirituellen Ansätzen. Man sieht die Energien der Natur, Auren, welche alltäglich unbemerkt um uns herum existieren, und nur von Tieren und Geübten gesehen werden können, sowie die Analogie der Avatare zu Geist und Körper des Menschen(spirituelle Geistwesen machen die Erfahrung des Menschseins und bewohnen den Körper). Die Positive Message von Erhalt, Cooperation und Stärke durch Vielfalt, spricht auch eine Wahrheit und für diesen Film. Top.
Kommentar ansehen
05.08.2013 07:12 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mcdar;

Was immer Du nimmst: Nimm weniger davon!

@Affenjunge:

>Kenne keinen Film von Cameron der wirklich gut ist.

Aliens sowie T1+T2 etwa auch nicht?

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
05.08.2013 15:54 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@shakari Ha! Es müssen ja nicht alle die blutlüsternen Zombies raushängen lassen und sich an primitiven Jäger-und Sammler-Trieben ergötzen. Irgendwann hat man auch genug von. Es gibt noch bessere Geschichten zum Verfilmen. Wer gerne cool und "savage" drauf ist, es gibt genug Dumpf-Baller-Metzel-Games, bis die ganze Schose wieder out ist.
Kommentar ansehen
06.08.2013 07:09 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mcdar

>Es müssen ja nicht alle die blutlüsternen Zombies raushängen lassen und sich an primitiven Jäger-und Sammler-Trieben ergötzen.

Wie ich schon sagte: Nimm´ einfach weniger davon! Ich schaue eher selten Filme mit "blutlüsternen Zombies", und ergötze mich auch nicht an "Jäger- und Sammler-Trieben" (in den beiden von mir genannten Filmen geht es z.B. primär um Gejagte, nicht um Jäger).

>Es gibt noch bessere Geschichten zum Verfilmen.

So wie Avatar? Nichts weiter als ein sehr primitives Pocahontas-Ripoff mit schicken Effekten und nettem Set-Design. Eigene Ideen? Fehlanzeige! Intelligente Dialoge? Fehlanzeige! Atmosphäre und Spannung? Fehlanzeige! Ein Film muss nicht immer in allen Punkte perfekt sein, aber er ist dann gescheitert, wenn er über die Optik hinaus nichts zu bieten hat.

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
06.08.2013 10:31 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Geschmackssache, Schaue gerne Sci-Fi aber den Alien-Fetisch konnte ich nie verstehen, bin schon beim ersten Teil eingeschlafen, die anderen sind ja noch lahmer. Terminator fängt auch nett an aber die Fortsetzungen und die Serie...neee du. Schon billig wenn man nur durchs Schockieren die Leut begeistern kann.
Manchen erschließt sich auch nicht gleich am Anfang und auf gleiche Weise das "Bild" der Story, so ähnlich wie diese optische Täuschung: http://www.sehtestbilder.de/...

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?