02.08.13 09:52 Uhr
 1.244
 

AfD-Politikerin bezeichnet sich als "Mitbegründerin des deutschen Internets"

Die Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) macht derzeit auch kräftig Wahlwerbung und erntet für ein Motiv viel Spott im Internet.

Michaela Merz, AfD-Netzbeauftragte, bezeichnet sich auf einem Plakat nämlich als "Mitbegründerin des deutschen Internets".

Aber auch die anderen Parteien bekommen ihr Fett weg, so zum Beispiel die SPD, die auf einem Plakat Angela Merkel abbildet und sich so eigentlich über diese lustig machen will, aber unfreiwillig eher das Gesicht der Kanzlerin in den Mittelpunkt rückt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, AfD, Wahlplakat
Quelle: blog.br.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2013 10:12 Uhr von NoPq
 
+21 | -15
 
ANZEIGEN
lol, typische AfD-Wahlwerbung.

Keinerlei Inhalte, sondern lediglich ein Hinweis auf bestehende Missstände.

Alternativ:

"Ich wollte Sie nur darauf hinweisen, dass wir ganz schön viele Schulden haben"

"Ich wollte Sie nur darauf hinweisen, dass wir in Afghanistan Krieg - äh einen bewaffneten Konflikt führen"

usw.

Soll man jetzt wegen dieser Info die AfD wählen?^^ Lächerlich.
Kommentar ansehen
02.08.2013 11:01 Uhr von Romendacil
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man deswegen nicht direkt die AfD wählen. Allerdings sind dies gute Gründe, CDU, SPD, Grünen oder der FDP die Stimme zu verweigern und sich abseits dieser Bande nach Alternativen umzusehen, die vielleicht etwas verantwortungsbewußter handeln.
Kommentar ansehen
02.08.2013 11:02 Uhr von Selle
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Ja nun. Wenigstens weisen sie darauf hin. Viele Alt-Parteien kehren das lieber unter den Teppich.

Um man die Partei wählen muss, sollte man aber selbst entscheiden. Hauptsache der CDUCSUSPDFDPGrüneLinke wird mal Druck gemacht.
Kommentar ansehen
02.08.2013 11:07 Uhr von NoPq
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@blubb42
Alles klar. Da sich die AfD ja so gerne von den "etablierten" Parteien abgrenzt, greift sie auf die selben Methoden zurück?

Klingt logisch.
Kommentar ansehen
02.08.2013 11:32 Uhr von Darkman149
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe einfach, dass genug Leute mit Hirn und Verstand zur Wahl gehen um den etablierten, großen Parteien einen ordentlichen Denkzettel zu verpassen! Einfach mal links und rechts der durch CDU/CSU, SPD und Co. ausgetretenen Pfade gucken was es noch so gibt. Vielleicht ist ja wirklich die AfD eine Option oder aber auch die Piraten oder oder oder. Hauptsache es ändert sich endlich mal was! Und das gelingt eben nicht mit den Geldgeilen alten Säcken, die sich da bisher in Berlin ihre Hintern platt sitzen.

Ich hoffe wirklich, dass die Menschen hier in Deutschland das auch sehen und nicht mehr nur meckern, sondern auch dafür sorgen, dass sich wirklich etwas ändern kann.
Kommentar ansehen
02.08.2013 12:40 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Eine echte Alternative gibt es doch schon, die PDV!
Kommentar ansehen
02.08.2013 12:58 Uhr von Elto
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alles klar, Erinnerung zur Kenntnis genommen. Danke. Super Ich bin ja schon 18 ich darf wählen :) Bei diesen Wahlplakaten könnte Ich direkt anfangen zu kotzen. Ich stell mich bald selber auf wenn das hier in Deutschland so weiter geht ;) Möchte einer von euch mitmachen? :D

[ nachträglich editiert von Elto ]
Kommentar ansehen
02.08.2013 13:10 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ich denke nicht, dass AfD oder Piraten usw. eine wirkliche Alternative sind.
Das sind Wunschvorstellungen, die in der rauen Realität gar nicht funktionieren. Sobald sich diese Parteien den harten Regierungsgeschäften stellen müssen, käme am Ende wieder dasselbe raus wie bei CDU oder SPD.
Kommentar ansehen
02.08.2013 13:39 Uhr von esKimuH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...ist das ein Nike Logo?!
Kommentar ansehen
02.08.2013 13:57 Uhr von ghostinside
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wo ist denn eigentlich no_trespassing, um die Plakate zu rechtfertigen ? xD
Kommentar ansehen
02.08.2013 14:46 Uhr von firefighter1968
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die ist doch keine Mitbegründerin. Sa steht nur was von Pionierin, also eine, die früh mit dabei war. Ist doch nur Bullshit.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?