02.08.13 09:51 Uhr
 249
 

Hilchenbach: Bücher in Kühlschränken

Die Gemeinde Hilchenbach will ihren Bürgern öffentliche Bücherschränke zur Verfügung stellen. Der Baubetriebshof hat den Auftrag dazu erhalten.

Hier wurde man kreativ und suchte nach einer Möglichkeit, die Bücher vor Wind und Wetter geschützt anbieten zu können und kam auf die Idee, ausrangierte Kühlschränke zu nehmen.

Die Bürger können jetzt Bücher aus den Bücherschränken ausleihen, aber auch eigene Bücher dort ablegen, damit auch der nächste was zu lesen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Buch, Gemeinde, Idee, Kühlschrank
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2013 13:05 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Woanders gibts sowas mit einer Telefonzelle wo Regale reingebaut wurden.
Kommentar ansehen
02.08.2013 21:24 Uhr von mieze-keks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte gerade sie packen die Bücher in funktionierende Kühlschränke und man könnte sich davorstellen und sich abkühlen :D

Aber wo käme der Strom dann her :/

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?