02.08.13 08:34 Uhr
 5.081
 

Sichtlich genervt: Busfahrer schmeißt 27 Kinder aus seinem Bus

Ein Busfahrer war in Radevormwald so sehr von seinen mitfahrenden Kindern genervt, dass er sie kurzerhand aus seinem Fahrzeug schmiss.

Die Kinder hatten immerzu den Halteknopf betätigt. Das nervte den Fahrer so sehr, dass er 27 Kindern das Weiterfahren untersagte.

"Mitten im Grünen, nur von Bäumen und Wiesen umgeben. Er war sichtlich genervt", berichtete eine Augenzeugin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kind, Bus, Busfahrer
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2013 08:53 Uhr von Mankind3
 
+42 | -4
 
ANZEIGEN
Verständlich.

Aber du hättest ruhig das Alter und auch das sie mit Betreuern unterwegs waren reinschreiben können, platz genug ist ja noch in deiner News.
Kommentar ansehen
02.08.2013 09:24 Uhr von Yoshi_87
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Dann sollte man entsprechende Kinder in Zukunft von Ausflügen ausschließen und die in dieser Zeit in einer andere Klasse setzen.
Kommentar ansehen
02.08.2013 09:31 Uhr von alter.mann
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
ich beneide busfahrer in dieser hinsicht absolut nicht um ihren job. die nerven hätt ich nicht.

gestern waren im bus nur vier(!) kids (~12) - hat schon gereicht...
Kommentar ansehen
02.08.2013 09:33 Uhr von Maedy
 
+3 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.08.2013 09:52 Uhr von Missoni-n
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich als ich ein Kind war, da hat der Busfahrer auch alle Kinder wegen ein paar rausgeschmissen und als wir in die Schule kam, wurden wir noch von den Lehrern bestraft, obwohl wir nichts dafür gekonnt haben.
Heute gehen die Eltern und Lehrer dafür auf die Barikaden.
Kommentar ansehen
02.08.2013 09:55 Uhr von Missoni-n
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
An alle Eltern, die sich hier nun aufregen. Wie wäre es, wenn die dann verpflichtet werden, so wie es Schülerlotsen gibt, mit dem Bus mitzufahren und für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Mal sehen, wie diese Eltern sich dann verhalten. Aber ich weiß von einer Kindergärtnerin, das es Eltern gibt, die froh sind, wenn die deren Kinder in die Hand geben (am ende auch samstags) nur damit die sich um die Kinder kümmern.
Kommentar ansehen
02.08.2013 10:16 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so.
Kommentar ansehen
02.08.2013 10:44 Uhr von Maedy
 
+1 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.08.2013 11:13 Uhr von Mankind3
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@maedy

"Weil die Mädchen und Jungen angeblich ständig den Halteknopf gedrückt hatten"

Die haben den nicht nur 1x gedrückt...sondern wohl mehrmals.
Kommentar ansehen
02.08.2013 11:41 Uhr von VT87
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hätte es auch so gemacht. Vorausgesetzt, dass er die Kinder ermahnt und über die Konsequenzen aufgeklärt hat.
Kommentar ansehen
02.08.2013 12:17 Uhr von Maedy
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.08.2013 12:32 Uhr von Maedy
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
http://www.shortnews.de/... In der Umgebung Wuppertal scheint das ja normal zu sein-entschuldigt bitte....und auch weil zu oft und /oder zu früh gedrückt wurde....alles asoziale Kinder in der Gegend...:-)

[ nachträglich editiert von Maedy ]
Kommentar ansehen
02.08.2013 12:46 Uhr von Retrogame_Fan
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss auch gelegentlich mit dem Bus fahren. Da sind IMMER 3 kleiner Kinder die sich immer wie der letzte Dreck aufführen! Und das sind auch die unbeliebtesten Kinder. Endlich hat´s dem Busfahrer gereicht und die kurzer Hand bei derer Schule gemeldet. Das war ein toller Tag!
Kommentar ansehen
02.08.2013 12:47 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ist und damals auch passiert. Paar Klassenkameraden haben sich daraus ein spaß gemacht, bis der Busfahrer uns dann komplett rausgeworfen hat. Völlig verständlich.

Heute scheint das aber wohl ein Skandal zu sein...
Kommentar ansehen
02.08.2013 13:33 Uhr von Brotfoto
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Für den Busfahrer mein vollstes Verständnis. Wo waren eigentlich die Begleiter der Kinder????
Ob es nun richtig war die Kinder in der Pampa auszusetzen steht auf einen anderen Blatt. Aber der Busfahrer hat auch eine Verantwortung für alle seiner Fahrgäste. Daß diese sicher ihr Ziel erreichen und wenn die Kinder sich so daneben benommen haben das er sich nicht mehr auf den Verkehr konzentrieren kann, dann muß er diese Gefahrenquelle beseitigen. Was wäre es für ein Aufschrei gewesen wenn ein Unfall passiert wär???
Ich finde die Kinder werden heute zu sehr mit Samthandschuhen angefasst. Ich meine nicht daß er ihnen ne Ohrfeige verpassen sollte, aber Strafe muß sein. Und ich hoffe ab jetzt werden sich die Kinder es zweimal überlegen wie sie sich benehmen.
Kommentar ansehen
02.08.2013 14:07 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Well Done Busfahrer, besser als Busfahrer die sich um nichts scheren.

Und die können in der Pampa auf den nächsten Bus warten und darüber nachdenken wieso das passiert ist.
Kommentar ansehen
02.08.2013 14:08 Uhr von Steel_Lynx
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe so etwas als Kind nie gemacht, meine Eltern haben mir beigebracht wie man sich benimmt.

Klar, Arschlöcher gab es damals auch schon. Heutzutage ist Arschlochverhalten aber schon die Regel und keiner Sagt etwas dagegen.
Die Aktion der Kinder und Betreuer ist zu vergleichen mit parken auf Behindertenparkplätzen, Telefonieren (Handy) wärend der Fahrt, abbiegen ohne zu Blinken, stundenlang mit dem Auto nachts um 12 mit dröhnenden Boxen in einem Wohngebiet stehen und mit dem Handy, in der öffentlichkeit, ohne Kopfhörer, Musik hören und alle Umstehenden mit zu beschallen.
ASOZIAL aber scheinbar normal (inzwischen).
Kommentar ansehen
02.08.2013 15:32 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry,kann ich nachvollziehen
Kommentar ansehen
02.08.2013 15:42 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was mich an der ganzen Sache stutzig macht ist der Satz, das die Betruerinnen widerstandlos mit den Kindern ausgestiegen sind.

Haben die keinen Mut oder wussten die warum? Wurden sie vlt. schön öfters vom BF aufgefordert die Blagen zur Ordnung zu ziehen, was bei dem heutigen "Kuschelkurs" nicht funktionierte?
Kommentar ansehen
02.08.2013 16:07 Uhr von Marple67
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch, tritt mal jemand mutig gegenüber den Rotzgören auf und stutzt sie mal gerechtfertigterweise zurecht, gehen gleich alle an die Decke was das denn wohl für ein Unmensch sei. Finde ich völlig angemessen die samt Betreuer rauszuschmeissen. Wer einen Busfahrer ärgert, der gefährdet den öffentlichen Strassenverkehr.

Allerdings halte ich auch wenig von Kollektivbestrafung. Wer sich korrekt verhält sollte nicht bestraft werden, nur weil die Verantworlichen zu faul sind die Schuldigen zu ermitteln. Das ist mir als Kind auch immer mächtig auf den Keks gegangen.
Ok in diesem Fall ging es nicht anders weil es eine betreute Gruppe war.
Kommentar ansehen
02.08.2013 16:20 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke immer noch das die Betreuerinnen da ganz dicke drin stecken.
Kommentar ansehen
02.08.2013 18:32 Uhr von tvpit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vieleicht sollten die Betreuerinnen sich über einen neuen Job Gedanken machen.Auf der Strecke(im wahrsten Sinne)bleiben die sich korrekt verhaltenen Kinder.
Kommentar ansehen
02.08.2013 19:36 Uhr von Guruns
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist zwar nicht erlaubt und hat sicher für den Fahrer ein Nachspiel. Aber ich fahre auch oft Bus und die Kinder werden auch immer frecher und belästigen dabei auch andere Passagiere. Da kann ich die Reaktion vom Busfahrer verstehen. Mein Vater war im Osten Busfahrer und dort durfte er auch Betrunkene einfach vor der Tür setzen und es wurde kein Theater gemacht. Als die Mauer viel sind wir ind den Westen gezogen und da hat er auch versucht als Busfahrer zu arbeiten. Aber das hat er schnell nach ein paar Schülerfahrten an den Nagel gehangen.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?