02.08.13 06:32 Uhr
 3.528
 

Design: Mit diesen Plastiktüten kann man sich nicht auf die Straße trauen

Das Designerbüro "Mother London" hat nun die zweite Serie von Einkaufstüten entworfen, die den Träger in der Öffentlichkeit blamieren werden.

Die aufgedruckten Gegenstände erwecken den Eindruck, als wäre ein Junkie, ein Räuber, ein Terrorist oder ein Sexbesessener damit unterwegs.

Mit ihrer Idee will die Künstlergruppe den Leuten verdeutlichen, auf Einkaufstaschen aus Kunststoff zu verzichten. Denn wie stark muss man eine Plastiktüte brauchen, wenn man sich mit einer "Mother London"-Tüte auf die Straße traut.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Straße, Design, Tüte, Plastiktüte
Quelle: www.itsnicethat.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2013 07:09 Uhr von rubberduck09
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nehm die beiden Terroristen-Tüten! Wo kann man die bestellen?
Kommentar ansehen
02.08.2013 08:30 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Gegenteil erreicht, die Dinger werden ein Hype!
Kommentar ansehen
02.08.2013 10:16 Uhr von stitch
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also werden hier schon Werbeartikel für Werbe-Artikel aus einem Magazin für Werbung als "News" veröffentlicht...
Kommentar ansehen
02.08.2013 11:34 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sind da auch auffällig unauffällige braune Tüten dabei?

[ nachträglich editiert von MBGucky ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?