01.08.13 19:49 Uhr
 171
 

Münster: Rollerdieb unter Drogeneinfluss von der Polizei erwischt

Ein 22-jähriger Rollerfahrer wurde von der Polizei Münster kontrolliert, da er ohne Helm fuhr. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann keinen Führerschein hatte. Zudem war der Roller, mit dem er unterwegs war, gestohlen.

Der Mann gab zu, Drogen konsumiert und auch einen weiteren Roller gestohlen zu haben. In der Wohnung des Münsteraners konnten die Beamten andere Motorrollerteile sicherstellen und fanden Drogen.

Der junge Mann ist bereits polizeibekannt. Ihm wurde aufgrund seines Drogenkonsums eine Blutprobe entnommen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Münster, Drogeneinfluss
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 20:07 Uhr von SNnewsreader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwar gut gescheieben, aber muss sowas denn eine wichtige Sache sein? Ich schreibe doch auch nicht über erfolgreichen Stuhlgang.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?