01.08.13 19:34 Uhr
 154
 

Beedenbostel: Radfahrer kommt bei Unfall ums Leben

Ein erst 17 Jahre alter Radfahrer starb am gestrigen Mittwoch bei einem Verkehrsunfall bei Beedenbostel.

Ein 61 Jahre alter Autofahrer wollte wohl einem Tier am Straßenrand ausweichen und erwischte dabei frontal den Radfahrer auf der Gegenfahrbahn.

Der erlag kurze Zeit später im Krankenhaus seinen Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Leben, Radfahrer
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik
Richterbund klagt: Flut von Asylverfahren sind kaum zu bewältigen
"Linkin Park"-Sänger bringt sich an Geburtstag von totem Freund Chris Cornell um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 19:37 Uhr von Superplopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ja sowas passiert schon mal.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France
Fußball: Mesüt Özil fordert von Arsenal London 20-Millionen-Euro Jahresgehalt
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?