01.08.13 17:54 Uhr
 324
 

Düsseldorf: Drogendealer legt U-Bahn-Verkehr lahm

Wie die Polizei am heutigen Donnerstag mitteilte, haben Beamte am Mittwochvormittag einen Mann bei einem Koks-Deal auf frischer Tat ertappt.

Der 28-Jährige mutmaßliche Dealer, der bei seiner Flucht eine 78-jährige Seniorin verletzt hat, flüchtete in einen U-Bahn-Tunnel. Die Rheinbahn musste ihren U-Bahnverkehr für eine halbe Stunde stoppen.

Die Beamten verfolgten den 28-Jährigen zur eigenen Sicherheit nicht weiter, zudem war der Mann ihnen schon bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Verkehr, U-Bahn, Kokain, Drogendealer
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt
New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 18:03 Uhr von Superplopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wat für Memmen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?