01.08.13 14:54 Uhr
 1.944
 

Aston Martin - Erster Sportwagen aus einem 3D-Drucker

Ein Mann aus Neuseeland arbeitet derzeit an einem unvorstellbaren Projekt. Er möchte den ersten Supersportwagen aus einem 3D-Drucker bauen.

Dazu hat sich der Neuseeländer eine Bauanleitung für den Aston Martin DB4 (bekannt aus den James Bond-Filmen) besorgt und druckt den Supersportwagen nun schon sein sechs Monaten aus.

Mit dem ersten 3D-gedruckten Sportwagen könnte eine neue Ära des "zu Hause gedruckten Automobils" beginnen.


WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sportwagen, 3D-Drucker, Aston Martin
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 15:09 Uhr von Crawlerbot
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Total Falscher Titel

Ein Mann versucht eine Aston Martin nachzubauen und nicht Aston Martin baut eine Auto aus dem 3D Drucker.
Kommentar ansehen
01.08.2013 16:15 Uhr von kingoftf
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den Kosten für den Drucker und das Material könnte der sich den AM wahrscheinlich auch original leisten.
Kommentar ansehen
01.08.2013 18:37 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist daran unvorstellbar?

Wenn er einen am Stück kacken würde, das wäre unvorstellbar!
Kommentar ansehen
02.08.2013 08:36 Uhr von face
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ein Auto aus Kunststoff hätte viele Vorteile
... es wäre zB. besser als ein oder auch verglichen mit der und
im Gegensatz aber auch viel oder weniger oder mehr, den dann
währe es aber auch so oder anders.

ein Auto aus Blech... nun ja das ist ja wie ein so was mit was anderem und das damit wieder rum dies nicht oder das mit dem
Vergleichen oder nicht

oder so

[ nachträglich editiert von face ]
Kommentar ansehen
02.08.2013 08:40 Uhr von face
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[ nachträglich editiert von face ]
stimmt nicht; hab nur den Button gerückt

hier auch nur gedrückt... nix geändert

[ nachträglich editiert von face ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?