01.08.13 13:35 Uhr
 343
 

EZB-Mann Jörg Asmussen fordert: Deutschland soll seinen Sitz im IWF aufgeben

EZB-Mann Jörg Asmussen will Deutschland seinen Sitz im Internationalen Währungsfonds abgeben lassen. Deutschland könnte nur mit Frankreich zusammen eine Supermacht sein. Asmussen stellt seine Überlegungen auch komplett ohne den deutschen Bundestag an.

"Der gemeinsame Sitz vor Frankreich und Deutschland wäre eine gute Idee. Dieser Sitz sollte aber auch offen für andere sein, und wäre der Ausgangspunkt dafür, dass Europa einen gemeinsamen Sitz im IWF haben könnte", so Asmussen.

Die Idee Asmussen entspringt dem Wunsch der EU-Kommission und den USA. EU und IWF sollten nicht mehr als Einzelstaaten sondern als Block gesehen werden. Wolfgang Schäuble sagte aber bereits, dass die Meinung Asmussens nicht die der Bundesregierung sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Mann, IWF, Sitz, Jörg Asmussen
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 13:46 Uhr von ZzaiH
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
klar sitz aufgeben UND zahlungen einstellen ODER sitz behalten

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?