01.08.13 13:05 Uhr
 395
 

Künstler baut echten Mech-Roboter aus Autoteilen

Der junge Künstler ProgV beschäftigt sich mit Science Fiction, futuristischer Mechanik und Robotik. Eine seiner großen Faszinationen sind Mechs, also meist humanoide Laufroboter.

Der 20-Jährige hat aus alten Autoteilen eine riesige Skulptur eines solchen Mechs gebaut.

Auf "DeviantArt" hält der Künstler sein Werk auf Fotos fest und bietet zudem in seinem Blog die Möglichkeit, den gesamten Arbeitsprozess in Dokumentationsphotos zu betrachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Künstler, Roboter, Bau
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Düsseldorf: Frau muss dringend aufs Klo und parkt mit Smart in Terminal
Dieses Gadget sammelt Sperma aus der Vagina
Mecklenburg-Vorpommern: BH rettet Frau vor Waffenprojektil eines Jägers

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 13:09 Uhr von Johnny Cache
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse was der da gebastelt hat, aber warum ist ein AT-AT in der News zu sehen?!
Kommentar ansehen
01.08.2013 13:10 Uhr von Crawlerbot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hat da ein ATAT als Foto genommen ???

In der Quelle sind Fotos, sieht echt cool aus.
Kommentar ansehen
01.08.2013 15:49 Uhr von Destkal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Diese riesige Laufroboter-Skulptur kann zwar weder gehen, sprechen oder kämpfen, sieht dafür aber einfach fantastisch aus"

Wertlos.
Kommentar ansehen
01.08.2013 21:15 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und ein echter Roboter ist es auch nicht, sondern nur eine Skulptur.

Ich meine, ich hab ja nicht erwartet, dass das Ding laufen und schießen kann, aber es könnte doch so ein paar Eigenschaften von einem Roboter haben, wenn der Titel von einem "echten" mech-Roboter spricht

[ nachträglich editiert von MBGucky ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?