01.08.13 12:53 Uhr
 106
 

Simbabwe: Robert Mugabe regiert nach 33 Jahren weiter - Wahlsieg erklärt

In Simbabwe hat sich einen Tag nach der Präsidentschaftswahlen Amtsinhaber Robert Mugabe zum Wahlsieger erklärt. Mugabe herrscht in Simbabwe bereits seit 33 Jahren.

"Wir haben überzeugend gewonnen", so ein Mitglied der Regierungspartei ZANU-PF. Man habe die Partei des langjährigen Mugabe-Gegners Morgan Tsvantirai besiegt. Dieser ist nun schon zum vierten Mal bei einer Wahl von Mugabe geschlagen worden.

Die Wahlen sind ohne große Unregelmäßigkeiten abgelaufen, so die Afrikanische Union. Beobachter vor Ort berichteten allerdings, dass die Glaubwürdigkeit der Wahlen "ernsthaft in Gefahr sei". Die Opposition hatte bereits Manipulationen kritisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Simbabwe, Robert Mugabe, Wahlsieg
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 14:12 Uhr von Kanga
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also ich glaube dem..wenn der sagt..er hat gewonnen..dann ist das auch so..
oder will hier irgendjemand behaupten..das ein politiker lügt??
Kommentar ansehen
01.08.2013 14:35 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das hätte er eigentlich schon vorgestern verkünden können...

Gut in der DDR aufgepasst!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?