01.08.13 12:25 Uhr
 5.118
 

Schindlers Liste bekam auf eBay kein einziges Gebot

Letzte Woche wurde die historische Schindlers Liste auf der Auktionsplattform eBay zum Kauf für drei Millionen angeboten.

Doch das Dokument von Oskar Schindler, der darauf Juden eintrug, die er in seiner Firma vor den Nationalsozialisten rettete, bekam jedoch kein einziges Gebot.

Die Liste wurde von einem privaten Anbieter in Israel angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: eBay, Liste, Gebot, Schindlers Liste
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Auktionshaus bietet Schindlers Liste für 2,4 Millionen Dollar an
Britischer "Oscar Schindler", Sir Nicholas Winton (106), gestorben
Wem gehört Schindlers Liste? Erbin geht gegen Holocaust-Gedenkstätte vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 12:47 Uhr von Destkal
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Tja da war das Anfangsgebot mit 3 Mille wohl zu hoch.
Kommentar ansehen
01.08.2013 12:48 Uhr von Crawlerbot
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Ebay, na super.

Wenn man so was versteigert gehört es in ein Auktionshaus.
Kommentar ansehen
01.08.2013 13:05 Uhr von Mecando
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
@ Destkal
"3 Mille"
3Mio, nicht 3 Mille.
Für 3 Mille gäbs sicher Käufer., aber für 3 Mio muss man schon Sammler ein. Und da wäre, wie Crawlerbot schon sagte, ein Auktionshaus sicher die bessere Wahl.
Kommentar ansehen
01.08.2013 13:08 Uhr von Patreo
 
+1 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.08.2013 13:21 Uhr von Patreo
 
+1 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.08.2013 13:32 Uhr von Patreo
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.08.2013 16:08 Uhr von soschoendeutschhier
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.08.2013 23:10 Uhr von Werdasliestistbeh
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die Shortnews Liste... Eine Liste gefüllt mit arbeitsunwilligen Langzeitarbeitslosen die sich ihre Zeit auf Shortnews vom gemeinen Steuerzahler entlohnen lassen und ihre mangelnde Intelligenz und Bildung offen kund geben... Nichts gegen arbeitswillige Arbeitslose!
Kommentar ansehen
02.08.2013 10:08 Uhr von DonCalabrese
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt können die schön für die einstell gebühren blechen was für hirnis.
Kommentar ansehen
02.08.2013 11:19 Uhr von Smiling-Cobra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war nicht die Originalliste aus Polen sondern eine aus Brünnlitz. Die wurde später erstellt.
Kommentar ansehen
03.08.2013 10:12 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Redculli - das versuche ich mal zu erklären:

Wer im ersten Kommentar eine allgemein bekannte Tatsache klugscheizzerisch verkauft (die sind fake) muss mit Minus rechnen

Wer im zweiten Kommentar schreibt "...hier laufen Deppen rum.." muss sich auch nicht wundern.

Hast es jetzt begriffen oder möchtest Du noch weitere Erklärungen?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Auktionshaus bietet Schindlers Liste für 2,4 Millionen Dollar an
Britischer "Oscar Schindler", Sir Nicholas Winton (106), gestorben
Wem gehört Schindlers Liste? Erbin geht gegen Holocaust-Gedenkstätte vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?