01.08.13 12:10 Uhr
 1.157
 

Schockierende Bilder einer Überwachungskamera: Lokführer schläft während der Fahrt

In Argentinien kam es in den letzten Monaten zu mehreren Zugunglücken, bei denen etliche Menschen ums Leben kamen. Als Konsequenz daraus wurden in den Führerständen der Lokomotiven Überwachungskameras installiert.

Die machten teils erschreckende Bilder. So schlief ein Lokführer zum Beispiel, während sein Zug mehrere Bahnübergänge passierte. Im Zug befanden sich mehrere Hundert Fahrgäste.

Ein anderer Lokführer reagierte rigoros: Er warf einfach ein Tuch über die Kamera.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fahrt, Lokführer, Überwachungskamera
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher vergewaltigt und erwürgt Kind
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 12:15 Uhr von Gang.de
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
BItte auch in Deutschland einführen oder gleich per Livestream ins Internet.
Kommentar ansehen
01.08.2013 12:40 Uhr von olegarch
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
In Deutschland sind die Lokführer seit vielen Jahren überarbeitet. Früher wurden <=3 Leute fürs Zusammenstellen von Waggons benötigt, heute macht das der Lokführer. Das er sich dann eine Auszeit wo immer möglich sucht ist nicht von der Hand zu weisen.

#deutschebahn #börsengang #gewinnmaximierung #ausgabenminimierung
Kommentar ansehen
01.08.2013 13:04 Uhr von Botlike
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die keine Totmannschaltung wie in jedem ordentlichen Zug?
Kommentar ansehen
01.08.2013 13:56 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Solange es da nen Totmannschalter gibt ist mir das hupe.
Wenn einer aufm Gleis steht kann der Zug eh nicht bremsen und das ein Zug auf den Grünstreifen gekommen ist und dann auf die Gegenfahrbahn geschleudert wäre, hab ich auch noch nie gehört.

Das ist reisserischer, als die Realität hergibt.
Kommentar ansehen
01.08.2013 15:04 Uhr von