01.08.13 10:39 Uhr
 2.380
 

Ichthyose-Schwestern verlieren 50 Kilo Haut im Jahr

Emma und Stacey Picken sind Schwesterm und teilen eine Krankheit, die sie bis zu 50 Kilo Haut im Jahr verlieren lässt.

Die beiden leiden unter Ichthyose, einer seltenen genetischen Erkrankung, die dazu führt, dass man sich sechs mal so häufig "häutet", verglichen zu gesunden Menschen. Nur eine in 600.000 Personen ist von der Krankheit betroffen.

Die beiden Mädchen müssen sich ständig eincremen. Außerdem leiden sie unter Überhitzung, weil ihre Schweißdrüsen nur bedingt funktionieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Jahr, Kilo, Schwester, Haut
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 10:54 Uhr von stitch
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Macht die Daily-Mail gerade eine Tour über die Insel und sucht Engländer mit seltenen Krankheiten? Was würde passieren, wenn man die Gene der "Ichthyose-Schwestern" mit den Genen dem "Fibrodysplasia-ossificans-progressiva-Mädchen" mischt? Hat England dann eine Statue, die im Jahr 50kg Haut verliert? Und welchen an einer seltenen Krankheit erkrankten Menschen finden sie morgen?
Kommentar ansehen
01.08.2013 12:05 Uhr von Shampoochan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zumindest die Hausstaubmilben freuen sich, die knabbern ja gerne an abgestoßenen menschlichen Hautschuppen
Kommentar ansehen
01.08.2013 13:32 Uhr von Gorli
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ stitch: Diese permanenten Krankheitsmeldungen der Daily Mail sind ein Paradebeispiel für selektive Berichtserstattung. Weil die Daily Mail eben so eine Rubrik hat (die hat der Stern vor kurzem übrigens auch eingeführt "Medizinische Rätsel") denken alle, dass in England nur Mutanten und absonderliche Leute rumschlurfen.

Und es ist ein Paradebeispiel dafür, wie beeinflussbar die Leute auf ShortNews sind, wo sie doch immer ihre absolute Souveränität gegenüber den bösen bösen Medien betonen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?