01.08.13 09:55 Uhr
 55
 

Krankenkassen fordern strengere Kontroll- und Zulassungsverfahren für Medizinprodukte

Die Krankenkassen möchten strengere Zulassungsverfahren für neue Medizinprodukte. Die Unternehmen hingegen warnen vor unnötigem Aufwand und Zeitverzug.

Laut den Spitzenverbänden der gesetzlichen Krankenkassen sollen durch die geforderten strengeren Zulassungsverfahren Patienten vor minderwertigen Produkten geschützt werden.

Des Weiteren fordern die Krankenkassen, dass die Zulassung von Hochrisiko-Medizinprodukten künftig unter kontrollierten Bedingungen erfolgen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Medizin, Produkt, Kontrolle, Krankenkasse
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?