01.08.13 09:55 Uhr
 55
 

Krankenkassen fordern strengere Kontroll- und Zulassungsverfahren für Medizinprodukte

Die Krankenkassen möchten strengere Zulassungsverfahren für neue Medizinprodukte. Die Unternehmen hingegen warnen vor unnötigem Aufwand und Zeitverzug.

Laut den Spitzenverbänden der gesetzlichen Krankenkassen sollen durch die geforderten strengeren Zulassungsverfahren Patienten vor minderwertigen Produkten geschützt werden.

Des Weiteren fordern die Krankenkassen, dass die Zulassung von Hochrisiko-Medizinprodukten künftig unter kontrollierten Bedingungen erfolgen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Medizin, Produkt, Kontrolle, Krankenkasse
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee
Madagaskar: 27 Menschen an der Pest verstorben