01.08.13 08:58 Uhr
 463
 

Twitter-Meldungen vom Sterbebett

Scott Simon ist Radiomoderator in den USA und für den Sender National Public Radio (NPR) tätig. Die Mutter des 61-Jährigen lag auf der Intensivstation und war schwer krank.

Bis zu ihrem Tod im Juli twitterte er rührende Botschaften, die über eine Million Menschen verfolgten.

"Mitten in der Nacht wackeln meine Knie. Ich halte mich am Arm meiner Mutter fest, weil ich ihre Stärke brauche - noch immer", war eine seiner Meldungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Mutter, Twitter
Quelle: www.berliner-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler
Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab
Keira Knightleys 19 Monate alte Tochter zu Trump-Wahl: "Fuck"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 10:28 Uhr von m0u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und?
Kommentar ansehen
01.08.2013 14:43 Uhr von polyphem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Twitter ist trotzdem in oberflächlicher, überflüssiger Dienst, bei den geringen Zeichen, die man da eintippen kann. Da sollte man wohl lieber ein Buch schreiben, das geht nicht in belanglosen Twittermeldungen wie :"Ich bin scheissen" unter.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp
Urteil: Unternehmen müssen auch vollen Rundfunkbeitrag bezahlen
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?