01.08.13 08:43 Uhr
 47
 

Crottendorf: Rathausbrand verursachte hohen Sachschaden

Am gestrigen Mittwoch kam es im Rathaus von Crottendorf im Erzgebirgskreis zu einem Brand im dortigen Rathaus.

Dabei entstand ein Sachschaden von rund 80.000 bis 100.000 Euro, verletzt wurde aber niemand.

Ursache des Feuers war eine eingeschaltete Herdplatte in einer Küche, auf welcher eine Kaffeemaschine abgestellt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Sachschaden, Rathaus
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulgarien: Künftige Kulturhauptstadt Plowdiw lässt Häuser von Roma abreißen
Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 10:39 Uhr von SHA-KA-REE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uhh... eine Kaffeemaschine auf der Herdplatte. Die Rauchentwicklung dürfte sogar die einer original Crottendorfer Räucherkerze übertroffen haben. ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Dresden-Spieler und Flüchtlingssohn zwei Jahre jünger als angenommen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Stuttgart: Grüne entschuldigen sich für übereilt beschlossene Altersversorgung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?