01.08.13 07:32 Uhr
 979
 

Rostprobleme: Hyundai mit riesigem Rückruf

Der koreanische Autobauer Hyundai muss jetzt in ganz Europa rund 81.000 Fahrzeuge der Modellreihen ix20, i30 und Veloster in die Werkstätten zurückholen.

Grund dafür sind Bauteile der Handbremse. Die können rosten, weshalb sich die Handbremse unter bestimmten Umständen nicht mehr komplett lösen lässt.

In Deutschland sind knapp 15.000 Fahrzeuge betroffen. Der Werkstattaufenthalt soll laut Hyundai rund eine Stunde dauern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Rückruf, Hyundai, Rost, Handbremse
Quelle: auto.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 07:41 Uhr von montolui
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
...bißchen sprühen mit Rostlöser und fertig...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?