01.08.13 07:01 Uhr
 13.479
 

Brasilien: Livekamera zeigt bei Volleyballspiel einen Blowjob im Publikum

Ein brasilianischer Sportsender zeigte live bei einem Volleyballspiel in Argentinien, in dem Russland gegen Deutschland spielte, einen Blowjob inmitten der Zuschauer.

Als die Kamera bei einer kurzen Spielpause in die Zuschauerreihen zeigte, ereignete sich der etwa zehn Sekunden dauernde Vorfall, bis die Kamera wieder auf das Spielfeld zielte.

Der Autor der Nachricht vermutet, dass dieses kurze Ereignis wahrscheinlich das Interessanteste an allen Volleyballspielen in der Geschichte war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brasilien, Publikum, Volleyball, Blowjob
Quelle: deadspin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Fluglinie Easyjet - Stewardess und Flugbegleiter wegen Snack entlassen
Amazon Echo Lautsprecher enthält Easter Egg aus Mass Effect 3
"Grüße von Onkel Adolf": Amazon-Mitarbeiter steckt Zettel in Paket an Jüdin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2013 07:01 Uhr von montolui
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Keine Angst, es ist nichts Schlimmes zu sehen. Eher andeutungsweise, aber doch schon eindeutig genug.....
Kommentar ansehen
01.08.2013 07:37 Uhr von montolui
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
falls der Link der Quelle nicht funktionieren sollte, hier der Originallink von Youtube

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
01.08.2013 07:39 Uhr von jo-28
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ohne Video kann man sowas getrost als PR-Aktion abstempeln.
Kommentar ansehen
01.08.2013 07:42 Uhr von sdhkk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
diese volleyballspieler geben sich grosse mühe. da hat man doch den anstand und schaut sich das an!
Kommentar ansehen
01.08.2013 07:44 Uhr von mort76
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
...wie unterfickt muß man eigentlich sein, um sowas für spannender zu halten als ein Volleyballspiel?
Schickt dem Herrn Autoren einen Porno- er hat ihn dringendst nötig.
Kommentar ansehen
01.08.2013 07:44 Uhr von El_Caron
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Wie lang solll denn bitt der Schwanz sein? 70cm? Die hat den Kopf an seiner Schulter.

[ nachträglich editiert von El_Caron ]
Kommentar ansehen
01.08.2013 07:54 Uhr von PeterLustig2009
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei aller liebe aber wer auf dem Video einen BlowJob vermutet ist entweder brothohl oder einfach keine Ahnung wovon er spricht.

Die hat den Kopf an seiner Schulter. Selbst wenn sie die Zunge rausstreckt wird sie niemals bis zu seinem Genital kommen
Kommentar ansehen
01.08.2013 08:14 Uhr von blade31
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh das so:

Die Frau hat den Kopf an der Schulter und der Mann bemerkt die Kamera und schon macht er sich einen Spaß drauss...

man sieht wie er nach ein paar Sekunden direkt in die Kamera schaut wenn ich mich nicht irre

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
01.08.2013 10:08 Uhr von Flow86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und wo ist jetzt das bild dazu ;-)
Kommentar ansehen
01.08.2013 10:18 Uhr von HeltEnig
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn das ein Blowjob sein soll, dann müsste er den "längsten der Welt" haben.
Ich glaube eher die haben Langeweile und tun nur so als ob ;-)
Kommentar ansehen
01.08.2013 17:51 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Long Dong Silver wäre neidisch.
Kommentar ansehen
01.08.2013 18:48 Uhr von Stadtblatt-Pforzheim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant???
Kommentar ansehen
02.08.2013 07:35 Uhr von MrMatze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich weiß ja nicht welches Video ihr gesehen habt.
Vielleicht schaut ihr auch einfach zu viele P0rns. Die entsprechen in der Regel jedoch nicht der Realität.

Die wenigsten Frauen stecken sich das Teil bis in den Rachen.

Das sieht schon so aus, als würde sie nen bisschen an der Spitze nuckeln.

Der Kopf ist jedenfalls deutlich tiefer als "nur an der Schulter".

[ nachträglich editiert von MrMatze ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?