31.07.13 21:10 Uhr
 872
 

GB: Ehemals durch ein Bild berühmt gewordene Kirche wird jetzt eine Moschee

Durch das Bild "A street in Clitheroe" von Lowry bekannt gewordene Zionberg-Kirche in Clitheroe, Großbritannien, wird jetzt zu einer Moschee umfunktioniert.

Davor stand die Kirche 14 Jahre lang geschlossen und diente abwechselnd als Munitionslager oder Bekleidungsfabrik. Zum erstem Mal wurde die Idee, das ehemalige christliche Gotteshaus zur einer Moschee umzubauen im Jahre 2006 präsentiert. Damals wurde sie mit sehr viel Widerstand begrüßt.

Doch inzwischen beteiligen sich Stadtbewohner daran, das Geld für den Umbau zu sammeln."Die Unterstützung, die wir seitens der Gemeinde erfahren ist wunderbar", so einer der Leiter des Projekts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Kirche, Moschee
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 21:23 Uhr von Samsara
 
+20 | -11
 
ANZEIGEN
"Doch inzwischen beteiligen sich Stadtbewohner daran, das Geld für den Umbau zu sammeln."

Ob es sich bei den Stadtbewohnern noch um gebürtige Briten handelt, ist anzuzweifeln... außer natürlich ein gewisser Personenkreis hat es ihnen nahegebracht, dass es besser für sie und deren Familien wäre, das Geld zu sammeln.

[ nachträglich editiert von Samsara ]
Kommentar ansehen
31.07.2013 21:51 Uhr von Highmaster
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Und in Deutschland brennt die erste Kirche und unsere Bereichere feiern ein Fest.
http://www.haz.de/...
gute Nacht dem Christentum in Europa.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?