31.07.13 20:33 Uhr
 443
 

Riesenschaden: Mann wirft Fenster vom Augsburger Dom ein

Ein 26 Jahre alter Mann hat am Augsburger Dom einen erheblichen Sachschaden verursacht. Mit zwei großen Steinen hatte er zwei Fenster der Kirche eingeschmissen.

Der Vorfall ereignete sich am heutigen Mittwochmorgen. Augenzeugen konnten den Mann festhalten und ihn von weiteren Taten abhalten.

Der Sachschaden wird mit rund 60.000 Euro angegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Schaden, Fenster, Dom
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben
Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 21:12 Uhr von Jalex28
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@berbauer2
Trottel. Das sind unwiederbringliche Kunstschätze diese Fenster.
ich hoffe dem Täter wird auch mit 1-2 Steinen der Schädel eingeschlagen
Kommentar ansehen
01.08.2013 10:14 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@berbauer2 du als Neuling hier bei SN beschränke dich erstmals aufs Lesen der News und im neuen Jahr kannst du dann mit Kommentaren aufwarten. Ist nur gut für dich gemeint. Denn es gibt hier welche, die werden dich hier bei Kommentaren wie diesen, sehr schön zerpflücken

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann erwartet ein Baby
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?