31.07.13 19:42 Uhr
 1.719
 

Ryanair: Gepäck soll so teuer werden, dass niemand mehr welches mitnimmt

Beim Billig-Flieger Ryanair war die Mitnahme von zusätzlichem Gepäck noch nie wirklich billig. Doch was die Airline jetzt plant, ist beinahe dreist.

Airline-Boss Michael O´Leary gab jetzt offen zu, dass man die Gebühren für aufgegebenes Gepäck einfach so lange erhöhen will, bis niemand mehr welches mitbringt.

Nach Angaben der Fluglinie ist die Zahl der mit Gepäck reisenden Passagiere schon jetzt um 19 Prozent gesunken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gebühr, Ryanair, teuer, Gepäck
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 19:45 Uhr von shane12627
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
Dann fliegt halt niemand mehr mit dieser Gesellschaft. Was will man bitte ohne Gepäck im Urlaub?
Kommentar ansehen
31.07.2013 19:46 Uhr von Crawlerbot
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Haha wie geil ist das den ???

Inzwischen ist es billiger das Gepäck mit DHL an den Urlaubsort zu schicken :-)

Machen das auch so wenn wir in Deutschland Reisen.
Kommentar ansehen
31.07.2013 19:50 Uhr von Major_Sepp
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Der Typ ist ein Vollpfosten und eine einzige Katastrophe für Ryanair.

Erst gestern forderte er noch die Flugzeuge sollen langsamer fliegen um Sprit zu sparen.

Selbst unternehmensintern wollte sich zu dieser peinlichen Aussage keiner äußern...^^
Kommentar ansehen
31.07.2013 20:06 Uhr von ms1889