31.07.13 19:38 Uhr
 139
 

Frankreich wird keine Waffen an die Nationale Koalition der syrischen Revolutions- und Oppositionskräfte liefern

Der französische Außenminister Laurent Fabius hat jetzt bekannt gegeben, dass man keine Waffen an die Nationale Koalition der syrischen Revolutions- und Oppositionskräfte liefern werde.

Auch fordert Fabius auf einer Konferenz in Paris, eine politische Lösung für den Konflikt zu finden.

Wie der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) jetzt berichtet, sind inzwischen 645.000 Flüchtlinge aus Syrien im Libanon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Koalition, Waffenlieferung
Quelle: german.china.org.cn

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?