31.07.13 19:00 Uhr
 5.093
 

Thailand: Tourist getötet, weil er nicht aufhören wollte zu singen

Ein amerikanischer Tourist wurde in einer Bar von einer Band eingeladen mitzusingen. Einmal auf der Bühne, wollte der Mann nicht mehr aufhören zu singen - die Bandmitglieder wurden wütend und gingen auf den Mann los.

Dem 51-jährige Bobby Ray C. wurde dabei zweimal in die Brust gestochen. Sein 27-jähriger Sohn Adam Hayes C., der auch mitgesungen hatte, bekam eine Stichverletzung am Arm ab.

Der tödliche Zwischenfall fand im "Long Horn Saloon" in Ao Nang statt. Die Polizei konnte inzwischen drei Tatverdächtige festnehmen. Auch die benutzten Tatwaffen, angespitzte Stahlstangen, wurden beschlagnahmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Thailand, Tourist, Tötung
Quelle: phuketwan.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 21:35 Uhr von fraro
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte erst, DJ Ötzi oder Jürgen Drews sind da aufgetreten...
Kommentar ansehen
31.07.2013 21:43 Uhr von fraro
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Redculli

Entweder das oder der Eine mag Dich nicht ;-)
Kommentar ansehen
31.07.2013 22:53 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wo kommt die Band in der News plötzlich her?
In der Quelle gibt es keine, nur 3 mit traditionellen angespitzten Eisenstäben bewaffnete Einheimische.
Kommentar ansehen
31.07.2013 23:10 Uhr von EynMarc
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wir Schicke sofort Bohlen nach Thailand zum Singen. ^^

[ nachträglich editiert von EynMarc ]
Kommentar ansehen
01.08.2013 05:31 Uhr von Mr.Krabbe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Land des Lächelns (manchmal mehr ein Wolfs grinsen)
Kommentar ansehen
01.08.2013 09:54 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was fährt der Hasselhoff auch nach Thailand...
Kommentar ansehen
01.08.2013 10:32 Uhr von flc.gizmo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Andere Länder, andere Sitten.
Kommentar ansehen
01.08.2013 23:58 Uhr von erw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angespitzte Stahlstangen = Mord. Die hatten das bereits in Planung, das Opfer war nur nicht fix...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?