31.07.13 18:27 Uhr
 190
 

Justin Benzel: Fotografien vermischen Science-Fiction mit Vintage

Künstlerfotograf Justin Benzel aus Chicago zeigt in seiner Fotoserie "The Fifth Dimension" was passieren würde, wenn die Menschheit in den fünfziger Jahren über Alientechnologie verfügt hätte.

Inspiriert wurde der Fotograf von Fernsehserien wie "Twilight Zone" und "The Outer Limits".

Jedes Foto erzählt seine Geschichte und kann aber in Verbindung mit anderen Fotos eine andere Geschichte entwickeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Fotografie, Science-Fiction, Justin Benzel
Quelle: designtaxi.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 18:27 Uhr von montolui
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Fotoserie in der Quelle zeigt unter anderem auch einen obdachlosen Alien mit einem Schild: "Schiff gestohlen, brauche Geld um nach Hause zu kommen". Das hat mir mit am besten gefallen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?