31.07.13 17:55 Uhr
 435
 

Thailand: König Bhumibol nach vier Jahren endlich aus Klinik entlassen

Der thailändische König Bhumibol wurde am heutigen Donnerstag aus der Klinik entlassen. Das Staatsoberhaupt hat die letzten vier Jahre dort verbracht. 2009 wurde König Bhumibol mit einer Lungenentzündung in eine Klinik in Bangkok eingeliefert.

Der Hof teilte mit, dass der Monarch mit seiner Ehefrau in den Palast in Hua Hin einkehren werde. Etwa 10.000 Bürger werden Bhumibol und seine Frau Sirikit dort willkommen heißen.

Der 85-Jährige sitzt seit 1946 auf dem Thron. Er ist damit das längste amtierende Staatsoberhaupt der Welt. Der König ist sehr beliebt bei den Bürgern und Nachrichten über das Königshaus werden gerne gesehen.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Klinik, Thailand, König, Bhumibol
Quelle: newsinfo.inquirer.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?