31.07.13 16:42 Uhr
 185
 

Fußball: Robert Lewandowski fühlt sich von Borussia Dortmund betrogen (Update)

Stürmer Robert Lewandowski arbeitet scheinbar gezielt an seinem Abgang bei Borussia Dortmund in Richtung des FC Bayern München.

Das zumindest lassen jüngste Äußerungen des Angreifers vermuten. Denn hier beschwerte er sich nicht nur über sein - seiner Meinung nach - zu geringes Gehalt. Er warf den Verantwortlichen des BVB sogar Betrug vor.

"Ehrlich gesagt fühle ich mich von Borussia betrogen. Ich gebe immer alles, aber dass sie mich behalten, ist nicht fair", so Lewandowski in einem Interview.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Robert Lewandowski
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München verleiht Renato Sanches an Swansea City

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 17:00 Uhr von Bildungsminister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Meldung wurde mittlerweile als Ente erklärt. Sky hat mitgeteilt, dass Lewandowski das so nie gesagt hat, und darum gebeten, dass die deutschen Medien darauf reagieren. Die polnischen Medien haben es bereits angepasst.
Kommentar ansehen
01.08.2013 08:27 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister
Hast du ne Quelle für die Behauptung?
Sowohl auf den Seiten von Sky noch sonstwo finde ich einen Beleg für die Behauptung.
Zumal er das gar nciht bei Sky gesagt haben soll sondern bei irgendeinem polnischen Sender.

Und dass er unzufrieden ist ist wohl kein Geheimnis. Allerdings denke ich wäre es ungeschickt wenn er wirklich andeuten würde irgendwann vielleicht nicht mehr 100% zu geben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht
Uni-Studie: Unsympathischer Fußball-Klub Deutschlands ist FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München verleiht Renato Sanches an Swansea City


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?