31.07.13 15:54 Uhr
 2.208
 

Hamburg: FKK-Anhänger über "kostenlosen Gang-Bang" in Dünen empört

Die Porno-Darstellerin Jessica D. hat für einen Dreh 100 Laien zu einem "kostenlosen Gang-Bang" in den Hamburger Dünen geladen und die Männer folgten dem Ruf (ShortNews berichtete).

Doch die Aktion erregt nun auch anderweitig Aufmerksamkeit, denn sowohl FKK-Anhänger als auch Naturschützer sind empört und fühlen sich in ihrer Ruhe gestört.

Auch die Polizei hat nun ein Auge auf die Angelegenheit: "Sex in der Öffentlichkeit ist nicht gestattet. Wenn nur zufällig eine Familie mit Kindern mit dem Fahrrad vorbeigekommen wäre, könnte man das sogar als sexuellen Missbrauch Minderjähriger auslegen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Porno, FKK, Gang Bang
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 16:15 Uhr von psycoman
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Zensus:
"Ohne Körperkontakt auch kein Missbrauch!"
Wenn du einem Kind einen Porno zeigst oder beim Sex zugucken lässt, dann wird das vermutlich vor Gericht auch als Missbrauch gewertet, weil es nicht gut für die Entwicklung des Kindes ist, selbst wenn du das Kind nicht anfasst.
Kommentar ansehen
31.07.2013 17:09 Uhr von atrocity
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Könnte könnte... es war aber kein Kind da.
Schon krass das Sex im freien verboten ist. Immerhin kommen wir alle aus der Natur.
Kommentar ansehen
31.07.2013 17:12 Uhr von umb17
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn ich mit 200 durch eine Stadt rase, und den Polizisten nachher sage: "könnte könnte .... es war aber kein Fußgänger da" - was denkst du, wie das ausgeht, atrocity?
Kommentar ansehen
31.07.2013 17:18 Uhr von atrocity
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sage nicht dass ein 100 Personen Gangbang im freien ok ist.
Aber ich sage es ist nicht ok dass normaler Sex im freien verboten ist.

Sex im freien gefährdet keine Menschenleben. Noch nicht mal Sachwerte.
Für zehntausende vonJahre haben unsere Vorfahren in Großfamilien gelebt, ohne Trennwände und extra Räume. Später haben alle Kinder mit den Eltern im selben Raum geschlafen während Mama und Papa neue Kinder gemacht haben. Erst seit maximal hundert Jahren meint man Kindern vor Sex beschützen zu müssen.
Kommentar ansehen
31.07.2013 17:19 Uhr von CrazyCatD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich da vorbeigekommen wäre hätte ich erstmal alle mit " Tach ihr Wi...er, wie stehts denn Heute so?" begrüßt, die anschließenden dummen Blicke sind unbezahlbar.
Kommentar ansehen
31.07.2013 18:13 Uhr von mayan999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenn du einem Kind einen Porno zeigst oder beim Sex zugucken lässt, dann wird das vermutlich vor Gericht auch als Missbrauch gewertet, weil es nicht gut für die Entwicklung des Kindes ist, selbst wenn du das Kind nicht anfasst."
vermutlich. aber wenn man sich die medienwelt mal ganz objekiv anschaut, scheint sexueller missbrauch "dieser art" laengst "salonfähig" geworden zu sein. oder nicht ?

[ nachträglich editiert von mayan999 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?