31.07.13 15:00 Uhr
 208
 

Facebook will angeblich Werbefilme in die Pinnwand der Nutzer einbetten

Facebook will seine Werbeeinnahmen erhöhen. Dafür spielt das soziale Netzwerk mit der Idee 15 Sekunden lange Werbevideos an die Pinnwand der Nutzer einzublenden. Dies berichtet "Bloomberg".

Die Einnahmen von Facebook sollen so um 2,5 Millionen Dollar pro Tag steigen. So will man Kunden, die sonst im TV Werbefilme zeigen, zu Facebook locken.

Die Werbung soll aber nie mehr als fünf Prozent der jeweiligen Pinnwand einnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Werbung, Nutzer, Pinnwand
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 23:20 Uhr von abymc1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die grundidee von facebook ist ja echt geil aber so langsam gehts mir nur noch aufn sack... 90% der informationen sind für mich müll

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UNO: Entwicklungsfortschritt ist aus nichtwirtschaftlichen Gründen uneinheitlich
Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?