31.07.13 13:03 Uhr
 142
 

TV-Gerätehersteller Loewe findet chinesischen Partner

Der fränkische Hersteller von Elektronik im teureren Preissegment steht seit dem 17. Juli unter Gläubigerschutz und hat seitdem drei Monate Zeit, sich in Eigenregie zu sanieren und einen neues Kapital aufzutreiben.

Ob ein Geldgeber gefunden wurde, ist bisher noch unbekannt, dazu erwartet man auf der Hauptversammlung eine Erklärung des Vorstandchefs Matthias Harsch.

Gefunden ist aber mit Hisense International ein chinesischer Partner. Loewe erhält so Zugang zum chinesischen Markt und die Möglichkeit, zukünftig auch preisgünstige Geräte zu bauen. Hisense will im Gegenzug die europäischen Vertriebsnetze der Firma Loewe nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Partner, Loewe
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 13:41 Uhr von Allmightyrandom