31.07.13 12:47 Uhr
 635
 

Steueranklage gegen Uli Hoeneß - Bewährungsstrafe unwahrscheinlich

Nachdem die Staatsanwaltschaft den Präsidenten des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München, Uli Hoeneß, wegen Steuerhinterziehung angeklagt hat, bleibt abzuwarten, mit welcher Strafe zu rechnen sein wird.

ShortNews hatte schon berichtet, dass Hoeneß angeklagt wird. Die Staatsanwaltschaft hatte genug Beweise zusammentragen können, um die Selbstanzeige von Hoeneß unwirksam zu machen.

Experten gehen davon aus, dass Uli Hoeneß in dem Prozess keine Bewährungsstrafe erhalten wird. Denn wer in großem Maße Steuerhinterziehung betreibt, hat eine Verjährungsfrist von zehn Jahren. An einer Freiheitsstrafe würde im juristisch sauberen Sinne nichts vorbei führen, so Experten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Strafe, Uli Hoeneß, Bewährung, Steuerhinterziehung
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 13:48 Uhr von angelina2011
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die Kleinen müssen bluten. Die Großen kommen durch. So ist es im Leben.
Kommentar ansehen
31.07.2013 13:48 Uhr von heinzinger
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Eine hohe Geldstrafe und natürlich die nachträgliche Rückzahlung (inkl. Zinsen) der hinterzogenen Steuern wäre für den Staat lukrativer.

Trotz der Steuerhinterziehung zahlt Hoeneß im Jahr vermutlich mehr Steuern als ich im ganzen Leben.
Kommentar ansehen
31.07.2013 14:41 Uhr von Kanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach der wird n paar euros..an ein kinderheim zahlen...
und das wars dann...
Kommentar ansehen
31.07.2013 20:17 Uhr von fraro
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der geht nicht in den Bau!

Für den Richter gibts ´ne echte Uli-Wurst, ein FC-Trikot und eine VIP-Karte für ein CL-Spiel und gut is...
Kommentar ansehen
04.08.2013 20:51 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HateKate
Gibts eigentlich auch ne Quelle für deine Angaben oder ist das aus deinem Geist entsprungen?

Der Hoeneß zahlt ne Geldstrafe und dann ist gut. Was soll der auch in den Knast?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?