31.07.13 12:42 Uhr
 943
 

Unglaubliche Fotos: Fotoreihe zeigt anormale Meereslebewesen tief im Meer

Der russischen Fotograf Alexander Semenov hat sich jetzt den Lebewesen tief im Meer angenommen.

Er fotografierte Quallen im Wasser so, dass es aussieht, als würden sie im Himmel schweben und nicht im Wasser.

Nach seinem Biologieabschluss im Jahr 2007 blieb er weiter an der Universität Moskau, um wirbellose Tiere zu erforschen.


WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Foto, Meer, Qualle
Quelle: german.china.org.cn

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Leipzig: Studenten stören Vorlesung eines rassistischen Jura-Professors
19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 13:08 Uhr von psycoman
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist an den Tieren jetzt anormal? Nichts. Wenn überhaupt ist es die Pesprektive in der die Tiere abgelichtet wurden.

Deutschlsprachige Quelle aus China für einen russischen Fotografen. Sehr international.
Kommentar ansehen
31.07.2013 14:05 Uhr von Delios
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man die Sonne auf den Fotos noch sehen kann, kanns ja nicht sooo tief gewesen sein.
Kommentar ansehen
31.07.2013 20:20 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aber die Fotos sind immerhin sehr schön!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?