31.07.13 12:37 Uhr
 217
 

Mehr Infos zu Bioshock-DLC: Elizabeth spielbar

In einem Interview mit IGN hat Ken Levine, Kopf des Entwicklerstudios Irrational Games, weitere Infos zu dem neuen DLC für Bioshock Infinite, "Buried at the Sea", verraten. So soll es auch möglich sein, Elizabeth zu spielen. Die Spieler erleben dabei "Survival Horror" mit Schleichen und Tarnen.

"Es ist ein Experiment", sagt Levine. Das Spielgefühl soll sich stark vom bisherigen unterscheiden. Insgesamt sollen die Spielmechaniken aus Infinite übernommen werden. So trinkt Protagonist Booker DeWitt weiterhin Vigors, statt sich Plasmide zu spritzen. Einflüsse aus Bioshock 1 gibt es aber auch.

Die Bedeutung von Fallen soll wachsen, da die Spieler sich nun auf Kämpfe vorbereiten können. Dafür wurde ein neues Vigor und eine neue Waffe angekündigt. Von der Atmosphäre her soll die Handlung noir-ähnlich sein. Ein Datum für den ersten Teil des DLC steht noch aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MSeder
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Interview, DLC, Bioshock Infinite
Quelle: www.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 12:37 Uhr von MSeder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freue mich sehr darauf, denn ich traue den Entwicklern rund um Ken Levine sehr viel zu. Besonders das Wiedersehen mit einem überarbeiteten Rapture wird sicher gut.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?