31.07.13 11:41 Uhr
 238
 

Indien: Regierung bildet neuen Bundesstaat - Wütende Bürger treten in den Streik

Am gestrigen Dienstag stimmte die Regierung im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh positiv über die Bildung des neuen Bundesstaates Telangana ab. Seit die Nachricht bekannt wurde, gehen die Bürger massiv auf die Straßen und sind in den Streik getreten.

Teile der Küstenregion im Süden von Andhra Pradesh sind derzeit lahmgelegt. Schulen sind geschlossen und das Transportwesen ist erheblich gestört. Auch wurden Regierungsmitglieder wegen ihrer Stimmabgabe für den neuen Bundesstaat angegriffen.

Der neue Bundesstaat Telangana wird 35 Millionen Einwohner haben und sich mit Andhra Pradesh die Hauptstadt Hyderabad teilen. Telangana wird aus zehn der 23 Distrikte von Andhra Pradesh gebildet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Indien, Bürger, Streik, Bundesstaat
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 13:26 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn in Indien gestreikt wird heißt das dass gar nichts mehr geht, weil Straßen komplett besetzt werden. Allerdings scheint das da irgendwie alle paar Tage zu passieren.
Kommentar ansehen
31.07.2013 13:52 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
SpeedJoni, nerv nicht, mit deinen Spamlinks

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?