31.07.13 06:54 Uhr
 783
 

USA: 4,1 Millionen Dollar Entschädigung für vergessenen Häftling

Im April 2012 wurde der 25-jährige Daniel Chong bei einer Razzia als Verdächtiger festgenommen.

Fünf Tage saß er ohne Essen und Trinken in seiner Zelle. Seine Hilferufe wurden ignoriert. Die Gefängniswärter sollen ihn schlichtweg vergessen haben.

Sein Anwalt teilte mit, dass sein Mandant von der amerikanischen Drogenbehörde 4,1 Millionen Dollar Entschädigung bekommen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Student, Häftling, Entschädigung, Los Angeles
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2024 in den USA: Donald Trump unterstützt Bewerbung von Los Angeles
Los Angeles: Leonard Cohen mit 82 Jahren gestorben
Los Angeles: Tote bei Schießerei bei Geburtstagsfeier in einem Lokal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2013 07:18 Uhr von Joker01
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
so ein Glückspilz, sowas ist nur im Land der unbegrenzten Dämlichkeiten möglich
Kommentar ansehen
31.07.2013 08:27 Uhr von PeterLustig2009
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Joker01
Was ist daran Glück, dass er vergessen wurde und fast verreckt wäre?
Oder dass er für die erlittenen Qualen entschädigt wird?
Kommentar ansehen
31.07.2013 18:05 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Editieren
Steht das im Verhältnis, Entschädigung, 4,1 Mio. $ für 4 Tage ohne Essen? Das wären 1 Mio. für ein Tag. Ich denke das ist der höchste Verdienst eines Menschen, der in diesen 4 Tagen für absolutes Nichtstun, außer schreien, soviel bekommt.

Gut ich denke 4 Tage nichts trinken kann schon gefährlich werden. Aber es einen Gegenbeweis gibt es auch, wo Menschen 2 Wochen ohne allem überstanden haben. Ich selbst habe mal eine Heilfastenkur 21 Tage durchgehalten. Nur Flüssigkeiten zu mir genommen und trotzdem täglich mindestens 50 km mit dem Rennrad zu fahren.
Kommentar ansehen
31.07.2013 19:51 Uhr von peerat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat nicht jeder Zelle zumindest ein wc? also wenigstens in den "westlichen" Ländern? ich würde bevor ich verdurste darauf zurückgreifen... 4 tage ist ja jetzt nicht die Welt, sicherlich kein schönes Erlebnis, ich würd aber gerne mit ihm tauschen ;) bei dem Ergebnis ;)
Kommentar ansehen
04.08.2013 17:09 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland hätte er "pech" gehabt.
Kommentar ansehen
22.08.2013 13:39 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
5 Tage ohne Essen und Trinken. Woraus der am Ende getrunken hat, dürfte klar sein... Außer er hatte ein Waschbecken in der Zelle.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2024 in den USA: Donald Trump unterstützt Bewerbung von Los Angeles
Los Angeles: Leonard Cohen mit 82 Jahren gestorben
Los Angeles: Tote bei Schießerei bei Geburtstagsfeier in einem Lokal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?