30.07.13 19:28 Uhr
 286
 

Japan: Autohersteller erbauen zusammen flächendeckendes Netz von Ladestationen

Aktuell haben sich die japanischen Autohersteller Toyota, Honda, Nissan und Mitsubishi zusammengeschlossen, um gemeinsam an dem Aufbau eines flächendeckenden Netzes von Ladestationen für Elektroautos mitzuhelfen.

Neben dem Engagement der Automobilhersteller subventioniert auch der japanische Staat den Ausbau des Ladestation-Netzes mit umgerechnet knapp 774 Millionen Euro. Dabei sollen an Autobahnen und an Tankstellen vor allem die Schnell-Ladestationen erbaut werden und an Parkplätzen reguläre Ladestationen.

So sollen in den nächsten Jahren insgesamt 4.000 Schnell- und 8.000 reguläre Ladestationen in Japan erbaut werden, um den gestiegenen Bedarf zu bedienen. Gegenwärtig gibt es 1.700 Schnell- und 3.000 herkömmliche Ladestationen.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Japan, Netz, Elektroauto, Ausbau, Autohersteller
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2013 20:00 Uhr von neisi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Konnten die sich auch eeeendlich auch einen einzigen Stecker einigen ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?