30.07.13 16:39 Uhr
 630
 

Kuriose Panne bei EasyJet: Flieger mit sagenhaften 86 Jahren Verspätung

Fällt einmal ein geplanter Flug aus, ist das für die Passagiere ärgerlich. Denn oft dauert es mehrere Stunden bis die Airline Ersatz organisiert hat.

Doch das ist nichts gegen das, was Passagieren der Billig-Fluglinie EasyJet jetzt erlebten. Die musste vor Kurzem einen Nachtflug streichen. Darüber wurden die Passiere per Mail informiert. Weiter gab EasyJet in den Mails an, dass der Ersatzflug am "29.07.2099" starten würde.

Das wäre in satten 86 Jahren. Dazu erklärte die Airline, dass die Passagiere während der Wartezeit Anrecht auf verschiedene Dinge wie Mahlzeiten und Unterbringung hätten. Das wären in 86 Jahren hochgerechnet rund sieben Millionen Euro pro Fluggast. Der Irrtum fiel erst danach auf.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Panne, Flieger, Verspätung, EasyJet
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten
US-Kampfpilot "malt" riesigen Penis aus Kondenzstreifen an Himmel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2013 16:53 Uhr von Slingshot
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Bei sofortiger Zahlung von fünf Millionen hätte ich auf den Flug verzichtet. =D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Selena Gomez erster Auftritt nach Nierentransplantion: Blutend auf Bühne
Oralsex-Imitation mit Banane: Ägyptische Sängerin wegen Musik-Clip verhaftet
US-Präsident Donald Trump setzt Nordkorea auf Terrorliste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?