30.07.13 15:32 Uhr
 756
 

Großbritannien: Hauseigentümer müssen pinkes Haus neu anstreichen

Ein Ehepaar aus dem englischen Kennford hat sein Haus aus dem 17. Jahrhundert pink angestrichen. Die Lokalbehörden sind damit allerdings nicht einverstanden und fordern nun von dem Paar, das Haus in einer weniger auffälligen Farbe anzustreichen.

Das Gebäude steht unter Denkmalschutz und vor dem Neuanstrich wäre eine Genehmigung der zuständigen Behörde notwendig gewesen. Diese wäre aber nicht erteilt worden. Die Besitzer haben nun drei Jahre Zeit, das Haus neu anzustreichen - in einer vorher von der Behörde festgelegten Farbe.

Die Hauseigentümerin versteht die Aufregung nicht, denn das Haus wäre ursprünglich auch pink gewesen. Durch den Anstrich wäre es jetzt wieder dem Originalzustand näher gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, Haus, Verbot, Farbe, Pink
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN