30.07.13 13:09 Uhr
 991
 

Nokia übt Kritik an Microsoft

Nokia hat mit seinen Lumia-Smartphones auf das Betriebssystem von Microsoft gesetzt, sieht aber beim Umsatz weiter Handlungsbedarf.

Während Nokia an der Hardware arbeitet und ständig Produktneuerungen herausbringt, trottet Partner Microsoft hinterher. Den Nutzern fehle es einfach an Apps und somit wäre der Anreiz Lumias zu kaufen gering.

Es wird vermutet, dass Microsoft sich eher auf seine Xbox, Windows oder sein Officepaket konzentriert und die Smartphone-Sparte hinten anstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Kritik, Nokia, Betriebssystem
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2013 14:32 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, MS hat den Trend verpennt und trottet hinterher, was sonst?
Kommentar ansehen
30.07.2013 17:15 Uhr von Slingshot
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ kingoftf
Gut, dass die Microsoft-Jungs hinterher trotten. Denn sonst hätte man bei Windows Phone den gleichen abartigen Bedienungsmüll wie bei iOS und Android.

Microsoft arbeitet hart daran, die Anforderungen von Nokia umzusetzen. Denn die haben regelmäßig MS-Mitarbeiter vor Ort und setzen die Dinge um, die für Nokia Priorität haben. Jetzt rumzulamentieren, es würde etwas fehlen, oder man würde nicht schnell machen, ist äußerst dummes Geschwätz.

Würde Nokia Microsoft mal in Ruhe arbeiten lassen, wären dringend benötigtere Applikationen schon längst da, inklusive Updates.
Kommentar ansehen
30.07.2013 17:48 Uhr von dragoneye
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach bla ...
Mein Lumia gefällt mir persönlich sehr, alle Apps vorhanden.
Sei es PDF, Karten, Navigation (Here Drive), Foto, Wörterbuch (Langenscheidts), Spiele (Angry Birds) etc.

Die einzige App die ich Moment vermisse ist lustigerweise Nokia Counters. Gibts leider nur für 7.5. Das Microsoft Gegenpart Data Sense geht leider nicht wegen der fehlenden Umsetzung der Provider in Deutschland und ist auch zu viel.

PS: Windows Mobile gab es schon 2003 für Telefone.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?