30.07.13 13:04 Uhr
 1.188
 

Bayreuther Festspiele: Warnhinweise auf den Toiletten wegen Gewehrsalven

Die "Siegfried"-Inszenierung von Frank Castorf bei den berühmten Bayreuther Festspielen sorgt für laute Effekte und Aufregung bei den Zuschauern.

Wegen Schüssen aus einer Kalaschnikow war sogar ein Besucher zusammengebrochen. Ihm musste geholfen werden, jedoch ging es ihm später wieder besser. Doch schon auf den Toiletten wird auf die lauten Geräusche bei der Vorstellung hingewiesen.

"Verehrte Besucher, wir weisen Sie darauf hin, dass es im 2. Aufzug zu einem lauten Bühneneffekt (Gewehrsalve) kommt. Entsprechende Schallmessungen ergaben, dass das Gehör der Besucher dadurch nicht gefährdet oder geschädigt wird", so die Warnhinweise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Warnung, Besucher, Toilette, Lautstärke, Bayreuther Festspiele
Quelle: orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2013 20:03 Uhr von Gierin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und umgekehrt? Hört man es auch auf der Bühne, wenn jemand auf der Toilette eine Salve loslässt?
Kommentar ansehen
31.07.2013 04:49 Uhr von Botlike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn ich vor der Vorstellung gar nicht pinkeln gehe? Wieso hängen die ihre Warnhinweise nicht einfach am Eingang auf? -.-

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?