30.07.13 13:00 Uhr
 502
 

Weltmeisterschaft: 17-Jähriger löst Rubiks-Würfel in 7,36 Sekunden

Bei dem "Rubik´s Cube World Championship" gewann der 17 Jahre alte Feliks Zemdegs.

Er brauchte bei der Weltmeisterschaft in Las Vegas nur 7,36 Sekunden, um den als Zauberwürfel bekannten Rubiks-Würfel zu knacken.

Bei dem Wettstreit nahmen 500 Spieler aus 37 Ländern teil und der Australier ging als Sieger hervor.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sieger, Weltmeisterschaft, Wettstreit, Zauberwürfel
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pfarrer Jury-Mitglied bei "Miss Germany 50plus"-Wahl
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Ex-Trainer bezeichnet Tennislegende Boris Becker als "größenwahnsinnig"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?