30.07.13 09:52 Uhr
 681
 

Studie über Menschen, die von Flatulenzen sexuell erregt werden veröffentlicht

Der britische Wissenschaftler Mark Griffiths von der Trent Universität in Nottingham in Großbritannien hat einen Aufsatz veröffentlicht, der sich mit Menschen beschäftigt, die Flatulenzen sexuell erregend finden.

In dem Aufsatz geht es um einen 22 Jahre alten Mann aus dem US-Bundesstaat Illinois. Er soll bereits als Teenager herausgefunden haben, dass er unter der sogenannten Ereproctophilia leidet.

Der Aufsatz ist in der Zeitschrift "Archives of Sexual Behaviour" veröffentlicht worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, Studie, Wissenschaft, Furz
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2013 11:09 Uhr von SergejFaehrlich
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
es heißt übrigens "Eproctophilia", nicht "Ereproctophilia"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?