30.07.13 09:41 Uhr
 379
 

Enthüllt: BMW stellt i3 als Serienmodell vor

Wie versprochen hat BMW gestern das fertige Serienmodell seines kleinen i3 enthüllt, zeitgleich fiel in New York, Peking und London der Vorhang.

Große Überraschungen bietet das fertige i3 Serienmodell allerdings nicht. Optisch fallen die Türen auf, welche in der Studie noch fast gänzlich verglast waren, im Serienmodell aber nun "geschlossen" sind.

Ansonsten bleibt es bei dem Konzept der gegenläufig öffnenden Türen oder dem längst bekannten 170-PS-Elektromotor. Die Startpreise verriet BMW schon zuvor mit 34.950 Euro, die Version mit Range Extender kostet mindestens 39.450 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Präsentation, Serienmodell
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2013 11:03 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Vorprogrammierter Flop bei 130km Reichweite
Kommentar ansehen
30.07.2013 16:12 Uhr von ljjogi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze jetzt bissle billiger und ich würd´s mir überlegen.....
Bei 20 Km Weg zur Arbeit ne Alternative zum Sprit-Chaos an den Tankstellen....
Kommentar ansehen
30.07.2013 21:12 Uhr von HelgaMaria
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pfui, sieht der scheußlich aus! BMW hatte mal so schöne Autos...

Und die Preise....40 000 für ein häßliches Auto mit wenig Reichweite?

Klingt verlockend... ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?