30.07.13 08:40 Uhr
 233
 

Fußball/U19-EM: Panne beim Abspielen der serbischen Nationalhymne

Bei der U19-EM in Litauen passierte den Veranstaltern eine peinliche Panne. Sie spielten bei der Begegnung Serbien gegen Portugal aus versehen die alte Jugoslawische Nationalhymne. Diese Hymne wird seit 2006 nicht mehr gespielt, da es den Vielvölkerstaat nicht mehr gibt.

Die serbischen Medien berichtet von diesem "großen Skandal", aber die jungen Kicker hätten tapfer die serbische Nationalhymne dazu gesungen.

Die serbischen Kicker konnten die Partie gegen Portugal dann wenigstens mit 3:2 n.E. für sich entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, Panne, Nationalhymne, U19
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Fußball: Englands Nationalcoach hat Spielerin mit Ebola-Spruch beleidigt
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an
Fußball: Ehemaliger Nationaltorhüter Ömer Catkic in Türkei verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2013 08:40 Uhr von Nightvision
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann man verstehen, wenn man die Veränderungen auf der Weltkarte in den letzten beiden Jahrzehnten betrachtet. Der Fall der Mauer hat nicht nur in Deutschland vieles verändert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Forbes"-Liste: Mark Wahlberg ist der bestbezahlteste Schauspieler
USA: Fast blinde Frau lief angeblich 28 Tage auf Drogen im Kreis
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?