30.07.13 07:42 Uhr
 4.377
 

Auf dem Mars soll das Abbild eines Außerirdischen entdeckt worden sein

Der Ufologe Scott C. Waring will auf dem Mars das Abbild einer außerirdischen Rasse entdeckt haben.

Waring sagte: "Das ist ein sehr detailliertes Gesicht einer Spezies von einem Alien dessen Gesicht zur Hälfte einem Schafe und halb einem Menschen ähnelt. Schauen Sie genau hin und Sie werden Ober-und Unterlippe, Kinn, Kiefer, Wangen, Augen, Nase, Nasenlöcher und lange fließende Haare erkennen."

Das ist angeblich nicht das erste Mal, dass auf dem Mars Gesichter entdeckt wurden. Seiner Meinung nach fährt die NASA diesbezüglich eine Taktik der Verschleierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mars, Außerirdische, Abbild
Quelle: beforeitsnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Eltern werden immer dreister": Schüler schwänzen zu Schulende wegen Flügen
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2013 07:46 Uhr von montolui
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
...dann kann ich mir ja einen außerirdischen Wollpullover stricken...
Kommentar ansehen
30.07.2013 07:53 Uhr von Jake_Sully
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Außerirdische Artefakte? Cohaagen will um jeden Preis verhindern, dass die Widerstandsbewegung hinter ein unglaubliches Geheimnis kommt.
Kommentar ansehen
30.07.2013 07:55 Uhr von blade31
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
och ich bitte euch das ist ein Stein und ich erkenn da überhaupt nix

Pareidolie...

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
30.07.2013 07:59 Uhr von blublub
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sieht ehr aus wie der kopf einer meeresechse von der galapagosinsel . :D
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:00 Uhr von sasuke1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
auf dem Mars soll es fliessend Wasser vor millionen von Jahren gegeben haben warum auch nicht leben =) Aber zudem Steinkopf sage ich mal nichts,Doctor Who kenner wissen Marsianer sehen anders aus =)
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:02 Uhr von montolui
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...fliessend Wasser: Wie heissen die Stadtwerke?...
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:18 Uhr von Phyra
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wieviel unterschiedliche gesichter wurden nun schon auf dem mars gefunden? der mars muss ja ein intergalaktisches kunstatelier gewesen sein, ein schmelztiegel der galaxie ;)
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:26 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
es müssten viel mehr leute auf der welt eine gummizelle von innen sehen. rein mit ihnen und den schlüssel wegschmeißen.
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:29 Uhr von Mingo82
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Frage mich was diese "Wissenschaftler"in irdischen Geröllhaufen entdecken könnten? ^^
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:45 Uhr von Steel_Lynx
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
und ich habe ein Marsianergesicht in meiner Frikadelle gefunden. War nämlich auch ein U.F.O. (Unidentifiziertes Fleischlisches Objekt)


Das ist ein STEIN!

Wenn es dort wirklich eine "hochentwickelte" Spezies (oder ähnlich entwickelte wie wir) gegeben hat, wären dort richtige Anzeichen zu finden. (siehe N24: Die Welt ohne Menschen). Irgendetwas Eindeutiges würde überbleiben.

Jetzt zur allgemeinen Theorie:
WENN es dort Wasser gegeben hat und WENN es dort Leben gegeben hat, war es mit hoher Wahrscheinlichkeit maximal Bakterielles Leben.
Alles mit einem GROßEN WENN!!!

Meine Hoffnung auf ausserirdische Mikroben liegt auf Titan.
Kommentar ansehen
30.07.2013 08:51 Uhr von Destkal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein bisschen mit Photoshop rumspielen reicht leider nicht um einen Außerirdischen aus einem Stein zu machen.
Kommentar ansehen
30.07.2013 09:12 Uhr von Marple67
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: "Seiner Meinung nach fährt die NASA diesbezüglich eine Taktik der Verschleierung."

Genau und darum stellt die NASA auch die ganzen Fotos online *facepalm*

Kann man mit so einem Mist eigentlich Geld verdienen?
Kommentar ansehen
30.07.2013 09:39 Uhr von ksros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man könnte fast meinen, dass RTL ist für die Marsmissionen verantwortlich ist.
Kommentar ansehen
30.07.2013 09:51 Uhr von Ruthle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist jetzt moderner...statt Wolkenraten spielen, jetzt Marssteineraten...was man so erkennen möchte....
Kommentar ansehen
30.07.2013 10:58 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte da liegt ein Stein, und der fuchtelt mit PS so lang rum, dass man da irgendwelche Konturen besser erkennt.
Kommentar ansehen
30.07.2013 11:35 Uhr von Thomas-27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das menschliche Gehirn hat nun einmal die Neigung, überall Gesichter zu sehen.
Dafür reichen sehr wenige Details.

Neulich hatte ich auch das Gefühl, beobachtet zu werden als ich einen Text gelesen habe. Ich nahm diesen Text, kopierte ihn in Photoshop, erhöhte den Kontrast, veränderte die Farben und drehte es um 90° im Uhrzeigersinn.
Ihr könnt das gerne selber probieren!
Ich habe den ursprünglichen Text hier eingefügt:

:-D
Kommentar ansehen
30.07.2013 12:08 Uhr von Herr-Heptamer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jemand der wild mit einem Cursor um das Bild eines Steins wedelt, hat bestimmt recht. -.-

Wenigstens ist die News nicht unter Wissenschaft abgelegt.
Kommentar ansehen
30.07.2013 12:43 Uhr von Murri560
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Fantasie des Menschen ist der Logik meist Alien Jahre voraus.
Kommentar ansehen
30.07.2013 14:04 Uhr von michaelsl1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, auf dem Mars gehts ab. lol
Kommentar ansehen
01.08.2013 02:59 Uhr von NiggaWithAttitude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist der Schweinebärmann!!
Kommentar ansehen
01.08.2013 21:55 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ufologe ist doch bestimmt ein Fremdwort, was auf Deutsch ungefähr mit Vollhonk übersetzt werden kann

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?